TRÄUME – SCHÄUME – ZUKUNFTSRÄUME

SAVE THE DATE: 22. November 2016

Der Stuttgarter Medienkongress am 22.11.2016 im Geno Haus Stuttgart bietet ein Update zu den Veränderungen der Mediennutzung in der jungen Zielgruppe und  zu neuen Diensten, Programmen und Angeboten.  
Der Kongress wird nun schon zum siebten Mal von der LFK gemeinsam mit der Hochschule der Medien Stuttgart veranstaltet. Weitere Partner sind die Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg, der SWR , das Popbüro Region Stuttgart, sowie die Wirtschaftsförderung der Stadt und Region Stuttgart.
 
Unter dem Motto "TRÄUME - SCHÄUME - ZUKUNFTSRÄUME" präsentiert der Kongress u.a. folgenden Themen:
- Contentstrategien für die Aktivitätsräume Fernsehen, Radio, Facebook, Twitter und Co
- Zukunftswerkstätten für das Radio und neue journalististische Publikationsformen
- kuratierte Algorithmen, digitale Resonanzerfahrungen und die Datenbubble

Das war der Stuttgarter Medienkongress 2015

Referenten 2015

Praxisnahe Inhalte 2015

Was denken Experten und Young Media Professionals über das Medienparadies?

Welche Entwicklungen gibt es in der Medienbranche? Und wie sieht das Medienparadies für die Referenten des Stuttgarter Medienkongress aus? Wir haben die Experten gefragt - die Interviews finden Sie unter der Rubrik "Aktuelles"

Zudem gibt Umfrage unter den Young Media Professionals Aufschluss darüber, wie die Medienmacher von morgen die Digitalsierung der realen Welt empfinden.

Panel I

Fesselnde Geschichten vor der Tür oder in der Cloud

Details

Panel II

Erlebnisplattformen in der Medienwelt

Details

Panel III

Heimat reloaded

Details

Panel IV

Shares & Likes: Der Weg ins Medienparadies?

Details

Nehmen Sie Kontakt auf

Was ist die Summe aus 6 und 5?

Stimmen der Besucher

"Zahlreiche „Best Cases” des Stuttgarter Medienkongress stammen aus der Region und zeigen, wie lebendig der Medienstandort Stuttgart ist. Das überzeugt."

Prof. Dr. Boris Kühnle, Hochschule der Medien

„Durch die einzigartige Verbindung von Fernsehen, Hörfunk, Games Industrie, Verlagshäusern und Musikwirtschaft bietet der Stuttgarter Medienkongress jede Menge Möglichkeiten, neue interessante Kontakte zu knüpfen und bestehende zu pflegen.“.

Pierre Seidel, Popbüros Baden-Württemberg

"Der interdisziplinäre Zugang zeichnet den Stuttgarter Medienkongress aus."

Janos Burghardt (Yaez Verlag GmbH Deutschland)

„Praxisnah, kurzweilig und kompetent. Eine in jeder Hinsicht lohnenswerte Veranstaltung.“

Stefan Steigerwald (Radio Seefunk)

„Top aktuelle Themen. Informationen aus erster Hand. Hervorragende Kontakte.“

Ralph van Gülick (Unternehmensberater)

Unterstützer