CRAFT MEDIA

Ideen – Werkzeuge – Macher

Der 8. Stuttgarter Medienkongress zapfte am 21.11.2017 CRAFT MEDIA und präsentierte die Ideen, Werkzeuge und Macher der digitalen Medienwelt:

Wie und wo können kreative „Braustätten“ und neue Angebote für die Gestaltung des digitalen Wandels entstehen und wie können mit Hilfe von Kreativität und überraschenden Produkten auch neue Erlöse im Markt generiert werden? Die „Macher“ stellten dazu ihre Best Practice Cases vor, gaben Einblick in ihre digitalen Labore und packten für die Kongressbesucher ihre digitalen Präzisions-Werkzeuge aus. Aber auch neue Berufe im digitalen Journalismus, die optimale Nutzung automatisierter Content-Erstellung sowie Instrumente zur Sicherung des Meinungsbildungsprozesses in der digitalen Medienwelt standen in Stuttgart im Fokus.

Als Treffpunkt für Medienschaffende und -interessierte, Wissenschaftler und Beratungsunternehmen bot der Stuttgarter Medienkongress darum auch im Jahr 2017 wieder eine wichtige Diskussions- und Netzwerkplattform für aktuelle Fragestellungen in der Medienbranche.

Journal Stuttgart - Regio TV: Kampf um Aufmerksamkeit - Diskussion um Rolle der sozialen Medien auf dem Stuttgarter Medienkongress.

Das war der Stuttgarter Medienkongress 2017

InternetInnovators zu Gast beim Stuttgarter Medienkongress

Das Team von InternetInnovators.com bloggt regelmäßig über Trends und Neuheiten in den Bereichen digitale Technologien und Medien. Als interdisziplinäres Team, bestehend aus Studenten der Hochschule der Medien in Stuttgart und verschiedenen digitalen Experten, bewegen sie sich immer wieder auf nationalen Konferenzen und Messen. 

Am 21. November 2017 waren die InternetInnovators beim Stuttgarter Medienkongress und haben Eindrücke und Stimmen im Film eingefangen.

Referenten 2017

Vier innovative Panels

Panel I

Tools

Details

Panel II

Macherinnen

Details

Panel III

Ideen

Details

Panel IV

Bots

Details

Stimmen der Besucher

"Zahlreiche „Best Cases” des Stuttgarter Medienkongress stammen aus der Region und zeigen, wie lebendig der Medienstandort Stuttgart ist. Das überzeugt."

Prof. Dr. Boris Kühnle, Hochschule der Medien

„Durch die einzigartige Verbindung von Fernsehen, Hörfunk, Games Industrie, Verlagshäusern und Musikwirtschaft bietet der Stuttgarter Medienkongress jede Menge Möglichkeiten, neue interessante Kontakte zu knüpfen und bestehende zu pflegen.“.

Pierre Seidel, Popbüros Baden-Württemberg

"Der interdisziplinäre Zugang zeichnet den Stuttgarter Medienkongress aus."

Janos Burghardt (Yaez Verlag GmbH Deutschland)

„Praxisnah, kurzweilig und kompetent. Eine in jeder Hinsicht lohnenswerte Veranstaltung.“

Stefan Steigerwald (Radio Seefunk)

„Top aktuelle Themen. Informationen aus erster Hand. Hervorragende Kontakte.“

Ralph van Gülick (Unternehmensberater)

Unterstützer